Kneipp-Bund Landesverband e.V

Kneipp in der Pflege

Ausbildung zum Kneipp-Mentor -

der Weg zur zertifizierten Kneipp-Senioreneinrichtung

Mit den 5 Elementen der Kneipp’schen Gesundheitslehre lässt sich in der Pflege älterer Menschen viel erreichen.

Die betreuten Menschen können Beschwerden besser begegnen und machen die Erfahrung, dass individuell eingesetzte Wasseranwendungen, persönlich zusammengestellte Heilkräutermischungen, eine möglichst gesunde Ernährung sowie ein passendes Bewegungsangebot und Betreuung auch der Seele gut tun. In jüngster Zeit integrieren immer mehr Senioreneinrichtungen das ganzheitliche Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp in ihre Arbeit.
Gesundheitsförderung nach Kneipp ist in jedem Alter möglich.

Das seelische und körperliche Wohlbefinden wird positiv beeinflusst sowie das Immunsystem gestärkt. Das Kneipp-Gesundheitskonzept wird in den Alltag der Senioreneinrichtung eingebunden. Zu Beginn der Kneipp-Anwendungen müssen ein Mitarbeiter die Qualifizierung Kneipp-Gesundheitstrainer (Angebot SKA des Kneipp-Bundes) sowie mindestens 2 weitere Mitarbeiter die standardisierte Qualifizierung zum Kneipp-Mentor nachweisen können.

Die Ausbildung Kneipp-Mentor umfasst 50 UE und wird von unserem Bildungswerk angeboten. Die Umsetzung des Konzeptes im Alltag der Einrichtung erfolgt nach den Richtlinien des Bundes über einen Zeitraum von 18 Monaten und schließt mit der Verleihung des Gütesiegels als „Vom Kneipp-Bund anerkannte Senioreneinrichtung“ ab.

(Weiterbildungsnachweise von 8 UE in zweijährigem Abstand).

Weitere Auskünfte:
Bildungswerk
Kneipp-Bund LV Thüringen
Theodor- Neubauer-Park 3
99891 Tabarz

Tel. 036259- 31 92 07
info[at]kneipp-thueringen[dot]de und

www.kneipp-thueringen.de

Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3