Kneipp-Bund Landesverband e.V

Ein weiteres Grundprinzip ist es, mit den Kindern gemeinsam in der Natur einheimische Kräuter zu sammeln, zu lagern und zu verarbeiten. Sie lernen die Wirkungsweise auf den Organismus kennen und können so z.B. Erkältungskrankheiten mit eigens hergestellten Salben, Tees oder dem Inhalieren mit Kräuterzusätzen in der „Inhalierecke“ vorbeugen. 

Kräuter – die Essenz von Mutter Natur

Kräuter – die Essenz von Mutter Natur

Schon früh hat Sebastian Kneipp erkannt, angelernt von seiner Mutter, dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist. Voller Engagement hat er das alte Wissen wieder ausgegraben und in Tees, Salben, Tinkturen oder Badezusätzen umgesetzt, die er seinen Patienten äußerlich und teilweise innerlich verabreichte. Heute ist die Wirkung der Heilpflanzen längst wissenschaftlich erwiesen.

Quelle: Verband Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte: "Fünf Säulen sorgen für ein Ganzes", Die Kneipp Kur, S. 7

Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3